Covid-Test

Anspruch auf vollständig kostenlose Bürgertestung haben:

Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das fünfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben
(das heißt bis zum Alter von 4 Jahren)

Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation, insbesondere einer Schwangerschaft im ersten Schwangerschaftsdrittel, zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können oder in den letzten drei Monaten vor der Testung aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden konnten.

Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben.

Personen, die sich zum Zeitpunkt der Testung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Absonderung befinden wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist.

Personen, die in einer medizinischen Einrichtung gegenwärtig behandelt, betreut, gepflegt werden oder untergebracht sind oder eine dort behandelte, betreute, gepflegte oder untergebrachte Personen besuchen wollen (z.B. Krankenhäuser, Reha-Einrichtungen, Alten-, Pflege-, Behinderteneinrichtungen).

Menschen mit Behinderungen, die im Rahmen eines persönlichen Budgets Personen beschäftigen und diese Beschäftigten selbst.

 

Anspruch auf eine Bürgertestung mit Eigenanteil von 3,00 € haben:

Personen, die an dem Tag, an dem die Testung erfolgt, eine Veranstaltung in einem Innenraum besuchen werden oder zu einer Person Kontakt haben werden, die das 60. Lebensjahr vollendet hat oder aufgrund einer Vorerkrankung oder Behinderung ein hohesRisiko aufweist, schwer an COVID-19 zu erkranken.

Personen, die durch die Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts eine Warnung mit der Statusanzeige erhöhtes Risiko erhalten haben.

Pflegepersonen, die nicht erwerbsmäßig einen Pflegebedürftigen in seiner häuslichen Umgebung pflegen.

Personen, die mit einer mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten Person in demselben Haushalt leben.

Anspruch auf eine Bürgertestung mit Eigenanteil von 3,00 € haben:

Personen, die an dem Tag, an dem die Testung erfolgt, eine Veranstaltung in einem Innenraum besuchen werden oder zu einer Person Kontakt haben werden, die das 60. Lebensjahr vollendet hat oder aufgrund einer Vorerkrankung oder Behinderung ein hohes Risiko aufweist, schwer an COVID-19 zu erkranken.

Personen, die durch die Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts eine Warnung mit der Statusanzeige erhöhtes Risiko erhalten haben.